Reinickendorf. Ganz. Schön. Begehrt.

Reinickendorf ist nicht nur landschaftlich außergewöhnlich reizvoll, der Fuchsbezirk gilt auch als Berlins urbanstes Dorf und gehört zu den attraktivsten Standorten für Wohnen, Leben und Arbeiten in der Hauptstadt. Rund 254.000 Menschen wohnen hier, und damit sie sich rundum wohlfühlen, werden viele Anstrengungen unternommen.

Mit einer Vielzahl neuer Investitionen, Initiativen und bedeutender Projekte sorgt der Bezirk für große Aufmerksamkeit. Unter dem Motto „Reinickendorf. Ganz. Schön. Begehrt.“ setzt er positive Signale für die Zukunft.

Michael Müller

„Reinickendorf ist insgesamt ein interessanter, vielfältiger und lebenswerter Bezirk mit großem Zukunftspotenzial.“

Michael Müller
Regierender Bürgermeister von Berlin

Frank Balzer

„Reinickendorf ist ‚Ganz schön begehrt‘ – nicht nur als Wirtschaftsstandort, sondern auch als beliebter Wohnort ganz nah am Puls der Citymetropole.“

Frank Balzer
Bezirksbürgermeister von Berlin-Reinickendorf

Andreas Geisel

„Heimat, Wirtschaftsmotor, Bezirk im Aufbruch: Reinickendorf, das bedeutet Vielfalt und ein attraktives Freizeitangebot.“

Andreas Geisel
Senator für Inneres und Sport

Porträt

„Reinickendorf.
Ganz. Schön. Begehrt.“

„Reinickendorf. Ganz. Schön. Begehrt.“ – Im Februar 2017 erschien bereits der zweite Teil dieses beindruckenden Bezirksporträts mit vielen neuen Motiven. Auf 100 Seiten zeigt es Reinickendorf aus vielen neuen Blickwinkeln, erzählt interessante Geschichten und rückt bekannte und weniger bekannte Orte in den Mittelpunkt.

Bezirksporträt 2017

Archiv

Die erste Ausgabe des Bezirks­porträts.

Ganz schön begehrt

Ansichten

Perfekt inszeniert

Unsere Bilder machen Lust auf Reinickendorf und unterstreichen die Stärken des Bezirks. Im Fokus stehen die Vorzüge, die er zu bieten hat und die ihn so liebens- und lebenswert machen.

Fakten

Hier wird investiert

In Reinickendorf stehen alle Zeichen auf Zukunft. Das zeigen die Planungen für eine ganze Reihe von bedeutenden Neubauvorhaben. Mit diesen Projekten erfährt der gesamte Bezirk fast flächendeckend eine deutliche Aufwertung.

  1. Berlin TXL – The Urban Tech Republic
  2. Schumacher Quartier
  3. Cité Foch
  4. Frohnauer Kasinoturm / Ludolfingerplatz
  5. Humboldtinsel
  6. GUC – German University in Cairo
  7. Märkisches Zentrum
  8. Aktives Zentrum Residenzstraße / Schäfersee
  9. Tegel-Quartier
  10. Neubau Wohnen, Ulmenstraße
  11. Hallen am Borsigturm
  12. Neubau Wohnen, Waidmannsluster Damm 161–163
  13. Neubau Wohnen, Waidmannsluster Damm 81–83
  14. Neubau Wohnen, Senftenberger Ring / Bettina-Brache
  15. Neubau Lebensmittelmarkt, Eichborndamm 77–85
  16. Neubau Wohnen / soziale Einrichtungen, Erich-Anger-Weg
  17. Erweiterung Medical Park
  18. Entenkeller, Oranienburger Chaussee 45
Investitionen

Spitzenwerte bei Einkommen und Kaufkraft in Berlin

Reinickendorf vereint wirtschaftliche Stärke mit außergewöhnlicher Lebensqualität zu einer ganz besonderen Mischung. Frohnau, Heiligensee, Konradshöhe/Tegelort und Hermsdorf weisen, was die Kaufkraft, das Haushaltsnettoeinkommen und die Sozialstruktur betrifft, allesamt Höchstwerte auf und zählen in allen Statistiken zu den besten 10 aller 74 Berliner Ortsteile.

Es sind aber nicht nur Statistiken und Bodenrichtwerte, die Reinickendorf stark machen. Rechnen kann man hier vor allem auch mit exzellenten weichen Faktoren wie der sehr guten Infrastruktur. Kitas und Schulen sind bekannt für ihr überdurchschnittlich hohes Niveau.

ct_01_rot Top Wohnlage

ct_02_rot Sehr gute Wohnlage

ct_03_orange Gute Wohnlage

ct_04_orange Mittlere Wohnlage

ct_05_gelb Einfache Wohnlage

Wohnkarte

Mit freundlicher Unterstützung von: logos_karte

Reinickendorf in Zahlen

Positive oder überraschende Zahlen sagen oft mehr als viele Worte, rücken bekannte und noch unbekannte Stärken in den Blickpunkt und unterstreichen den Reinickendorfer Slogan „Reinickendorf. Ganz. Schön. Begehrt.“ Seit Jahren schreibt der Bezirk eine andauernde stabile Erfolgsgeschichte. Auch in Zukunft wird es darum gehen, seine Ressourcen zu erkennen und sein enormes Potential zu nutzen.

fakt_01_einwohner

ca. 254.000

Einwohner leben in Reinickendorf

fakt_02_wald

33

Prozent der Fläche Reinickendorfs bestehen aus Wasser und Wald – das ist Berliner Rekord.

fakt_03_einkommen

3

Beim monatlichen Haushaltsnettoeinkommen liegt Reinickendorf in Berlin auf dem dritten Platz.

fakt_04_beschaeftigt

1

Die Frauen aus Reinickendorf demonstrieren besonderes Gesundheitsbewusstsein. Wenn es darum geht, nicht zu rauchen, liegen sie in Berlin auf Platz 1.

fakt_05_kieze

5

Reinickendorfer Kieze zählt der Berliner Sozialatlas zur Schicht der besten Berliner Planungsräume.

fakt_06_cash

4.451

Euro beträgt die durchschnittliche monatliche Kaufkraft der Haushalte in Frohnau und ist damit die zweithöchste in ganz Berlin.

Begehrtes

Kissen_freigestelltReinickendorf für Zuhause

Genauso bunt, genauso lebendig, genauso angesagt wie der Bezirk sind die Reinickendorf-Artikel, ein schönes Geschenk oder persönliches Souvenir.

Alle Artikel im Online-Shop ansehen

Aktuell

Hier finden Sie Pressemitteilungen, aktuelle Veröffentlichungen und Neuigkeiten aus Reinickendorf. Die hier bereitgestellten Informationen sollen eine Einladung sein: Wer den Bezirk noch nicht kennt, macht sich am besten selbst vor Ort ein Bild von der Vielfalt Reinickendorfs.

Bilder anklicken, um den jeweiligen Artikel zu lesen

„Ganz. Schön. Begehrt.“ bei TV.Berlin

TV.Berlin – Teil 1

TV.Berlin – Teil 2

8. Februar 2017

Standortkampagne Reinickendorf. Ganz. Schön. Begehrt. geht in die zweite Runde

In Anwesenheit von Bezirksbürgermeister Frank Balzer und den bedeutendsten Wirtschaftsvertretern aus dem Bezirk wurde am Mittwoch, den 8. Februar 2017 im Medical Park Humboldtmühle die Erfolgsgeschichte der Standortkampagne „Reinickendorf. Ganz. Schön. Begehrt.“ fortgeschrieben. Aufgrund zahlreicher Nachfragen hatte man sich dazu entschlossen, einen zweiten Teil der Kampagne aufzulegen. Die große Resonanz zeigt, dass Reinickendorf ein „ganz schön begehrter“ Wirtschafts-, Arbeits- und Wohnstandort ist und bleibt – wiederum mit einer Vielzahl an neuen Investitionen, Initiativen und Projekten.

Vorstellung Bezirksporträt

Gastgeberin Julia Schürmann, Geschäftsführerin vom Medical Park, Ralf Zürn, Geschäftsführer der unit ZÜRN Werbeagentur, Professor Ashraf Mansour, Gründer der German University in Cairo, Frank Balzer, Bezirksbürgermeister von Reinickendorf, und Dr. Frank Steffel, MdB, präsentieren gemeinsam das neue Bezirksporträt Reinickendorf.

Hintergründe der Kampagne

Partner

Die Vielfalt in Reinickendorf zeigt sich in besonderer Weise an den hier ansässigen Unternehmen. Deshalb präsentieren im Bezirksporträt erfolgreiche Firmen aus dem Bezirk, wie begehrt ihre Produkte und Dienstleistungen sind.

Mercedes
Vitanas
Humboldt Insel
Mohr
Sachverständigen Zentrum
Laserline
HBB
Concarus
TXL
GUC Berlin
Schumacher Quartier
bpd
GESOBAU
Bartscherer
Berliner Spielgeräte
Medical Park
Tischlerei Gegusch
GPV
Berliner Wasserbetriebe
Gewobag
Hallen am Borsigturm
Bergmann
Wohltorf Immobilien
Münze Berlin
Mago
Werner Lichy
GSE
Märkisches Zentrum
unit zuern

Kontakt